Presseberichte im Detail (Quelle: Zeitschrift ihk.wirtschaft)

Haus auf Dauer trocken – anfangs herrschte Skepsis

April 2015

Schimmel? – bei Familie König „kein Thema mehr“

Mauerwerkstrockenlegung Dresden Leubnitz Neuostra Kellerböden

Dem Dresdner Ingenieur Wolfgang König und seiner Frau Sigrid gehört ein Haus im Dresdner Stadtteil Leubnitz-Neuostra. Seit Ende 2013 wird dem 1935 errichteten Mauerwerk mit einer kleinen Anlage im Keller Stück für Stück Feuchtigkeit entzogen. Erste Messungen der Restfeuchtigkeit zeigten erfreulich verbesserte Werte, so der Hauseigentümer. Eingebaut hat ihm die Matrolan-Anlage die Struppener Bausanierungsfirma Günter Groß. Wolfgang König, heute Rentner: „Wir waren anfangs skeptisch. Aber wir würden es wieder so machen! Der muffige Geruch ist völlig weg. Wir hatten ja sogar Schimmel – das ist kein Thema mehr.“

Nasse Wände, modrige Gerüche oder Schimmel sind bei Hauseigentümern dauerhaft länger kein Problem, wenn Sie dank der Firma Groß aus Struppen „Nägel mit Köpfen machen“ und der Feuchtigkeit auf diesem patentierten physikalischen Weg den Kampf ansagen.

Zufriedene Matrolan-Kunden und zig vorzeigbare Referenz-Objekte überzeugen. Das Verfahren bewährt sich seit Jahrzehnten. Unter den trocken gelegten Objekten fehlt kaum ein Haus-Typ. Wolfgang König überzeugte u. a., dass Bausanierer Groß viele öffentliche Auftraggeber als Referenz vorweisen kann.

Günter Groß: „Vorzüge sind für Interessierte meist neben dem Preis-Leistungsverhältnis: Keine Chemie – keinerlei aufwändige Bauarbeiten ... und selbst trockene Kellerböden ...“

Haben Sie als Hauseigentümer ähnliche Probleme mit Feuchtigkeit? Sorgen Sie sich um die Bausubstanz oder die Gesundheit der Bewohner und wollen Sie den Wert Ihrer Immobilie steigern? Rufen Sie einfach an und vereinbaren Sie kurzfristig einen Termin bei Ihnen vor Ort.

Harald Eichhorn

Zurück