Presseberichte im Detail (Quelle: Zeitschrift ihk.wirtschaft)

Muffige Keller, Schimmel – die Lösung auf Dauer:

November 2015

Hausbesitzer „macht Nägel mit Köpfen“ – keine feuchten Kellerwände mehr

Schimmelbeseitigung Keller Kellerschimmel Schimmel Dresden

Die Ansprüche an Kellerräume sind gestiegen, erklärt Andreas Lindemann, warum er lästige Feuchtigkeit aus dem Gemäuer seines Hauses raus haben wollte. Nicht nur für Werkstatt und Hobbyraum mit Modelleisenbahn suchte er nach einer Lösung, um den permanent muffigen Geruch im Keller auf Dauer loszuwerden.

In seinem rund 100 Jahre alten Zweifamilien-Haus ließ er eine kleine patentierte Anlage einbauen. In Dresden Klotzsche betreibt der Selbstständige ein Lager mit Verkauf und Service für hochwertige HACA-Leitern. Der Hauseigentümer ist das Feuchtigkeitsproblem ohne nervigen Bauaufwand fast los. Lindemann: „Ich habe mir im Sommer die Matrolan-Anlage installieren lassen. Die Trocknung funktioniert. Das zeigt schon die erste Nachmessung deutlich. Die Restfeuchte-Werte waren spürbar besser.“ Wer sich davon vor Ort überzeugen will, so Lindemann, kann ihn gern anrufen ...

Den Erfolg verdankt der Hausbesitzer einer patentierten Anlage, die Bauexperte Günter Groß an einem Tag im Keller installierte. Das Raumklima verbessert sich sehr schnell in einst feuchten Kellerräumen. Viele Nutzer registrieren nach dem Einbau sinkende Heizkosten, permanente Lüftung ist unnötig. Das Produkt der Firma Groß bewährt sich seit Jahrzehnten. Die lange Liste zufriedener Kunden zeigt er stolz - mit Foto und Adresse.

Haben Sie ähnliche Probleme? Sorgen Sie sich um die Bausubstanz oder Gesundheit der Bewohner? Dann vereinbaren Sie einen Termin, um lästigen Schimmel oder üble Gerüche endlich dauerhaft loszuwerden.

Harald Eichhorn

Zurück