Presseberichte im Detail (Quelle: Zeitschrift ihk.wirtschaft)

Keller ganz und gar schimmelfrei – trocken dank Matrolan

April 2017

Vor rund 100 Jahren entstand aus Natursteinbruch der Keller in Freital-Deuben, der den Eigentümern lange Zeit wegen seiner Feuchtigkeit Sorgen bereitete. Ellen und Ingo Werner hatten ab 1996 einen Neubau samt Bodenplatte draufgesetzt und suchten nach einer Lösung, um den Schimmel in den Lagerräumen darunter loszuwerden. Sie entschieden sich, von der Firma Groß Bausanierung eine kleine, lautlos funktionierende Anlage im Keller installieren zu lassen. Mit einem rein physikalischen Verfahren wurde seitdem Tag für Tag der Restfeuchte im Mauerwerk „zu Leibe gerückt“. Mit Erfolg.

Ellen Werner sagte später dazu: „Da gab und gibt es nichts zu beanstanden. Der Schimmel ist weg, unser Werkzeug rostet nicht mehr. MATROLAN® arbeitet einwandfrei. Und auch der Service und die Beratung von Herrn Groß passten.“ Dabei hatten die Freitaler auch über alternative Lösungen, wie mögliche Injektionen ins Mauerwerk, nachgedacht. Aber, so sagt Ellen Werner, „entweder vom Preis oder vom Aufwand her zerschlugen sich andere Lösungen von vornherein.“ Die Entscheidung für MATROLAN®, ein europaweit patentiertes Verfahren zur Gebäude-Trockenlegung, haben die Werners nicht bereut. Vor allem auch nach der Flut, im Sommer 2013 – als das Grundwasser rings ums Haus spürbar stieg – registrierten sie aufmerksam, dass MATROLAN® wirkungsvoll funktionierte.

Haben Sie vielleicht ähnliche Probleme in Ihrem Haus – stetig unangenehm moderigen Geruch oder Schimmel? Dann rufen Sie doch einfach an und lassen Sie sich von der Firma Groß für Ihr Haus ein Angebot erstellen und überzeugende Referenzen vorlegen.Oder vereinbaren Sie zügig einen Termin bei Ihnen vor Ort.

 

Zurück