Presseberichte im Detail (Quelle: Zeitschrift ihk.wirtschaft)

Trockener Keller-Fußboden garantiert – ohne Bauaufwand

Oktober 2017

Ihr Haus: Was bei feuchten Mauern und muffigem Geruch hilft

„Wie kriege ich auch den Keller-Fußboden bezahlbar mit vertretbarem Aufwand trocken?“ Die Frage trieb Anja Spangberg aus Dresden lange um. In ihrem Reihenhaus (Baujahr ca. 1930) wollte sie muffige Gerüche im Keller los werden. Sie erinnert sich: „Schuhe dort lagern, ging nicht. So feucht war’s.“

Das Problem löste die Hausbesitzerin Mitte 2014 mit einer patentierten Mini-Anlage – installiert von der Firma Groß. „Davor habe ich mich genau informiert, auch Alternativen geprüft. Die Bodenplatte garantiert trocken zu bekommen, das war mir besonders wichtig. Das kriegen andere nicht hin“, berichtet die Beamtin. Ihre Entscheidung für die Matrolan-Anlage bereut sie nicht: „Ich bin sehr zufrieden... Etwa vier Wochen ab Trocknungsbeginn war der muffige Geruch völlig weg.“

Zig Hauseigentümer verdanken seit Jahrzehnten diese dauerhafte Lösung der Matrolan-Anlage, die Bauexperte Groß binnen Stunden einbaut. Er überzeugt Interessenten mit nachprüfbaren Fakten und einer Vielzahl Referenzen. Das Produkt bewährt sich u. a. in Privathäusern, öffentlichen Gebäuden, selbst Kirchen. Die Liste zufriedener Kunden zeigt er stolz, mit Foto und Adresse. Beispiel: Die Bautzener Wohnungsgenossenschaft „Aufbau“ war nach einem Erstversuch so begeistert, dass sie gleich drei Häuser trocken legte.

Haben Sie ähnliche Probleme oder sogar Schimmel? Vereinbaren Sie doch einen Termin, um den Ärger loszuwerden. Auch ein Testbetrieb ist möglich.

 

 

Zurück