Presseberichte im Detail (Quelle: Zeitschrift ihk.wirtschaft)

Trockenlegung mit wenig Aufwand

Juli 2016

Mauerwerkstrockenlegung Sachsen

Reinhard Laser gehört eine Doppelhaushälfte. Sein Problem: Das Grundwasser drückt nach oben und das Haus war damit nass.
Feuchte Wände und ein modriger Geruch: Das Problem musste dringend beseitigt werden. Auf einer Messe lernte er dann Günter Groß von der Firma Groß Bausanierung kennen. Das Unternehmen baut in die betroffenen Häuser eine sogenannte MATROLAN®-Anlage ein. Diese Anlage ist das einzige elektrophysikalische System, das von einer deutschen Universität geprüft worden ist. Durch ein elektrisches Spannungsfeld wird die Feuchtigkeit abgeleitet. Herr Laser war zunächst skeptisch, dass das mit so einen kleinen Gerät und ohne Baggern funktionieren soll. Die Sanierung erfolgt ohne Lärm, ohne Dreck und ist innerhalb weniger Stunden erledigt. Heute freut er sich über die sinkenden Feuchtigkeitswerte und kann das System uneingeschränkt weiter empfehlen. Auch Sie haben Probleme mit Feuchtigkeit in Ihrem Haus? Dann gehen Sie es jetzt an und vereinbaren Sie einen Termin!

Zurück