Presseberichte im Detail (Quelle: Zeitschrift ihk.wirtschaft)

Trockenlegung trotz Hochwasserschäden

November 2018

Häuser haben es in Königstein teilweise schwer: Die Sandsteinmauern sind bis zu 70 cm dick und speichern die Feuchtigkeit. Häuser in Elbnähe haben dann auch noch regelmäßig mit Hochwassern zu kämpfen.

So ging es auch einem Friseursalon. Klaus Jeremias von der KWE Königstein erzählt: „Wir brauchten eine Lösung, die die Situation dauerhaft verbessert.“ Seit einiger Zeit haben sie jetzt die Matrolan-Anlage der Firma Groß Bausanierung installiert. Diese Anlage ist das einzige physikalische System, das von einer deutschen Universität geprüft worden ist. „Seit dem Einbau werden die Werte immer besser und auch dieser funktionierte ohne größeren Aufwand“, sagt Herr Jeremias. Die Sanierung erfolgt ohne Lärm, ohne Dreck und ist innerhalb weniger Stunden erledigt. Einmal im Jahr wird an verschiedenen Messstellen im Haus nachgemessen – dort zeigt sich dann der Erfolg. „Wir schauen uns die Werte öfter an, und sie werden jedes Mal ein wenig besser“, sagt Klaus Jeremias. Er kann das System uneingeschränkt weiterempfehlen und hat bereits das zweite Objekt bei der Firma Groß Bausanierung in Auftrag gegeben.

Auch Sie haben Probleme mit Feuchtigkeit in Ihrem Haus? Dann gehen Sie es jetzt an und vereinbaren Sie einen Termin!

 

Zurück