Presseberichte in der Zeitschrift ihk.wirtschaft

Nachfolgend finden Sie Referenzen und Erfahrungsberichte für die Trockenlegung von Gebäuden mit MATROLAN - eine Mauerwerkstrockenlegung, Mauerwerksentsalzung durch Elektroosmose.

Dezember 2018

Schnell, preiswert und erfolgreich!

„Als uns vor drei Jahren das Verfahren zur Trockenlegung unseres Hauses erklärt wurde, haben wir nicht alles verstanden", gesteht Frau Müller aus Pirna. „Heute wissen wir, wie es funktioniert und können sagen: das Haus ist definitiv trocken. Das heißt, es riecht nicht mehr muffig, es gibt keine Salzausblühungen mehr und wir können die Kellerräume uneingeschränkt nutzen.

 

Weiterlesen …

November 2018

Trockenlegung trotz Hochwasserschäden

Häuser haben es in Königstein teilweise schwer: Die Sandsteinmauern sind bis zu 70 cm dick und speichern die Feuchtigkeit. Häuser in Elbnähe haben dann auch noch regelmäßig mit Hochwassern zu kämpfen.

So ging es auch einem Friseursalon. Klaus Jeremias von der KWE Königstein erzählt: „Wir brauchten eine Lösung, die die Situation dauerhaft verbessert.“

 

 

Weiterlesen …

Oktober 2018

Trocken trotz jahrelanger Probleme mit Hochwasser!

Das Therapiezentrum Königstein befindet sich in einem mehrfach vom Hochwasser betroffenen

Gebäude im Zentrum der schönen Kleinstadt in der Sächsischen Schweiz. Bedingt dadurch,

roch es jahrelang immer mufig und klamm in allen Räumen im Erdgeschoss. Nicht nur dieser

unangenehme Umstand, sondern auch die permanente Gesundheitsgefahr, die durch den

entstandenen Schimmel ausging, erforderten eine grundlegende Sanierung des Hauses.

 

Weiterlesen …

September 2018

Referenzen ansehen lohnt sich! Was bei feuchten Mauern und muffigem Geruch hilft.

Katja Schiller nennt gemeinsam mit ihrem Mann ein schmuckes Häuschen in Sebnitz ihr Eigentum. Alles wäre schön, wenn nicht der nervige Modergeruch aus dem Keller ins ganze Haus vordringen würde... Es muss endlich gehandelt werden, sagten sich dann die Hauseigentümer vor einem Jahr.

 

Weiterlesen …