Presseberichte in der Zeitschrift ihk.wirtschaft

Nachfolgend finden Sie Referenzen und Erfahrungsberichte für die Trockenlegung von Gebäuden mit MATROLAN - eine Mauerwerkstrockenlegung, Mauerwerksentsalzung durch Elektroosmose.

Juni 2016

Das 100 Jahre alte Reihenhaus in Hellerau von Familie Eulitz hatte ein Problem: Der Keller war schon ewig feucht, ein muffiger Geruch machte sich breit und der Schimmel wurde immer lästiger. „Auf einer Baumesse lernte ich Herrn Groß kennen. Seine Beratung war vor allem dank vieler Referenzen überzeugend.

Mai 2016

Häuser haben es in Königstein teilweise schwer: Die Sandsteinmauern sind bis zu 70 cm dick und speichern die Feuchtigkeit. Häuser in Elbnähe haben dann auch noch regelmäßig mit Hochwassern zu kämpfen. So ging es auch einem Friseursalon.

April 2016

Martin Pankratz hatte ein Problem. Der Keller in seinem Haus war feucht und die Nässe stieg allmählich bis ins Wohnzimmer. Eine Lösung, die einerseits wirklich half und andererseits auch finanziell vertretbar war, musste her. „In der Zeitung entdeckte ich dann die Anzeige der Firma Groß“, sagt er.

Mauerwerkstrockenlegung Sachsen Schimmelbeseitigung

Dezember 2015

Das Haus von Hans-Jürgen und Roswitha Paul aus Lawalde wurde kurz nach der Wende ringsum aufgeschachtet, neu isoliert. Zudem kamen Injektionen für nicht wenig Geld ins Mauerwerk. Ihr Fazit: „Den Durchbruch gegen die Feuchtigkeit im Haus brachte uns das nicht.“